Stiefkind Linux?

  1. 2 weeks ago

    Sascha C

    Aug 4 Pre-Release Testers, Xojo Pro

    Hallo zusammen,

    der Titel sagt es schon… Ich wollte mal anfragen, ob die Linux- Variante, genauer die IDE, das Stiefkind von Xojo ist oder ob es auch für die Linux- Version regelmäßige, auch spürbare Updates gibt?

    Anlass ist, dass ich mir die Xojo Pro Lizenz gekauft und nun einige, auch gravierende Probleme gefunden habe.

    • Es gibt offensichtlich schon seit zwei Jahren ein Memory- Leak das dafür verantwortlich ist, dass die gesamte IDE immer lahmer wird. Alle 20 Minuten muss ich den Editor neu starten damit ich wieder damit arbeiten kann…. Wie kann das sein – die IDE ist die Base zum entwickeln ?
    • Der Designer unterstützt, im Gegensatz zu Win und Mac, kein Drag/Drop
    • Die Pagesettings lassen die IDE sofort abstürzen
    • Das Einstellungs- Fenster sieht schlimm aus da nicht an System DPI- Einstellungen angepasst.
    • Icons/Tips/Listeneinträge im Projektmanager kann man teilweise nicht sehen/lesen

    usw.

    Ich hatte mir auch gerade die Releasenotes für die R2 angeguckt und habe nur mageres für Linux gefunden und die oben aufgeführten Fehler sind dort gar nicht enthalten.

    Ich weiß, erster Post und gleich meckern ist doof :) Daher:
    Es gibt auch viel Gutes in Xojo – aber der Editor sollte schon mindestens ordentlich laufen.

    LG
    Sascha

  2. Christian S

    Aug 4 Pre-Release Testers, Xojo Pro, XDC Speakers Germany

    Die Antwort ist: ja

    Bitte Bugs mit Feedback melden, damit die ins System kommen.

    Vermutlich sind nur wenige Prozent der Entwickler mit Linux unterwegs...

  3. Christian M

    Aug 4 Pre-Release Testers, Xojo Pro Germany

    Ich würde auch gerne Xojo häufiger unter Linux Mint verwenden aber schon nach relativ kurzer Zeit bin ich frustriert und gebe es auf, weil die IDE so zäh reagiert. Es wäre schön, wenn sich da mal etwas ändern würde.

  4. Sascha C

    Aug 4 Pre-Release Testers, Xojo Pro

    Ich hatte bezüglich des MemoryLeaks vor kurzem im englischen Bereich angefragt. Der Antwort nach ist der Fehler bereits gemeldet und bekannt.
    Daraufhin habe ich mal im Feadbacktool danach gesucht. Gefunden habe ich einen Eintrag mit dem Index 56358 und dem Status "Close (dublicate) of 46104.
    Aber im Artikel 46104 geht es um OS X.

    Ist das denn ein Problem unter bestimmten Distributionen oder Desktops? Weiss jemand, ob es meinetwegen unter Ubuntu und/oder GNOME oder KDE läuft?

    Also, ich finde ja, dass jeder sein Geld verdienen soll und ich finde auch, dass die Pro nicht sehr überteuert ist. Aber dann sollte doch zumindest die Basis funktionieren....
    Wenn Drag/Drob nicht funktioniert... okay, wenn das System- Thema nicht übernommenwird... naja - aber das man nach 20 Minuten die IDE neu starten muss geht gar nicht.

    LG
    Sascha

or Sign Up to reply!